Almousa macht sein 20. Tor

Symbolbild

SG Adelsheim-Oberkessach – SV Hettigenbeuren 3:0

(sb) Die Gäste aus Hettigenbeuern erwiesen sich als sehr unbequeme Gegner. Schon in der dritten Minute prüfte Stich erstmalig Tippelt. Nach 20. Minuten besannen sich die Platzherren ihrer Qualitäten und Engel bzw. Maximilian Günther schlossen ihre Angriffe gefährlich ab. Einen Flankenlauf von Salig spitzelte Almousa in der 23. Minute zum 1:0 für Heimmannschaft ins kurze Eck. Wenig später bediente Mewes Kapitän Maximilan Günther per Hacke und dieser vollendete nach herrlichem Solo zum 2:0 ins lange Eck.

In der zweiten Halbzeit bäumten sich die Gäste auf und Mechler sowie Rieß prüften Torwart Tippelt. Einen Entlastungsangriff konnte nicht verwertet werden, als Torjäger Almousa den Ball nur an die Querlatte setzte und Eckert den Nachschuss nicht verwerten konnte. In der 80. Minute lief Rieß alleine auf Tippelt zu, dieser konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Almousa war es dann der nach weitem Abschlag von Tippelt alleine auf Debatin zulief und seinen 20. Saisontreffer markierte, was auch den Endstand von 3:0 herstellte.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: