SV Schefflenz schlägt Tabellenführer

Symbolbild

SV Schefflenz – FV Elztal 1:0

(ck) Die SVS begann gut gegen den Tabellenführer aus Elztal und konnte die ersten Minuten ausgeglichen gestalten.

Werbung
Man hatte auch die erste gute Möglichkeit, doch Anton Wanner verzog freistehend. Kurz darauf auch eine gute Chance für die Gäste, doch der Angreifer verzog die Hereingabe knapp. Nach einem Freistoß für die SVS verfehlten gleich drei Spieler die Flanke nur knapp. Mit weiterer Dauer des Spieles bekamen die Gäste die Partie immer besser in den Griff und waren feldüberlegen. Sie kamen dann auch zu einigen guten Möglichkeiten, doch SVS-Keeper Fabio Scheuermann konnte seinen Kasten bis zum Pausenpfiff sauber halten.

Nach dem Seitenwechsel hatte sich die Schefflenzer Mannschaft gefangen und war wieder besser im Spiel. In der 60. Spielminute spielten die Gäste den Ball hinten rum und der Keeper des FV ließ den Ball weit vom Fuß springen. Tobias Müller spitzelte den Ball weg und wurde gelegt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Marcel Amler zum 1:0. Die Gäste versuchten nun mit wütenden Angriffen zurück ins Spiel zu kommen, doch SVS-Keeper Scheuermann war an diesem Tage unschlagbar. In der Schlussphase hatte dann eigentlich nur noch die SVS Möglichkeiten durch zahlreiche Konter, die aber nicht zum erlösende zweiten Tor verwandelt wurde.
So musste man bis zum Schlusspfiff um den Sieg bangen.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: