SV Seckach betritt Neuland

 Sieger und Platzierte zusammen mit Stefanie Pistor und Christina Mlinaric. (Foto: Liane Merkle)

Bezirksmeisterschaften der Nachwuchskegler

(lm) Die Kegelabteilung führte zum ersten Mal als Neuland für alle Beteiligten die Jugendbezirksmeisterschaften für den „Mittleren-Neckar“ auf den vereinseigenen Kegelbahnen durch. Stefanie Pistor als Jugendsportwart und Trainerin in der Kegelabteilung des SV Seckach und Christina Mlinaric, stellv. Jugendsportwart vom Bezirk Mittlerer Neckar organisierten mit Unterstützung von Abteilungsleiterin Brunhilde Pistor das Turnier. 41 Spieler und Spielerinnen aus den Altersklassen U10, U14 und U18 meldeten sich zum Start und wurden durch den 1. Vorsitzenden des SVS Martin Müller begrüßt.

Werbung
Werbung
Der SV Seckach meldete als einziger Verein die neu gegründete U10 Jugend und insgesamt war man mit 14 aktiven Jugendlichen dabei. Im Vorlauf am ersten Tag qualifizierten sich Tina Kempf U18 w, Julian Kraus U18 m, Christopher Karle U18 m, Vicky Geier U14 w, Lisa Philipp U14 w, Joanna Hoffmann U14 w, Marina Gloger U10 w, Maria Balagula U10 w, Alisa Vogt U10 w und Leni Philipp U10 w. Am Sonntag versuchte jeder noch ein paar Holz mehr zu spielen und es gelang zwei Seckacher Spielerinnen sich für die Württembergischen Meisterschaften zu qualifizieren.

Vicky Geier U14 w auf dem 3. Platz und Tina Kempf U18 w auf dem 2. Platz. Diese finden am 28.-29. April Bad Wurzach und Hattenburg statt. Bei den U10 gibt es noch keine Württembergische Meisterschaft.
1. Platz Marina Gloger,
2. Platz Maria Balagula,
3. Platz Alisa Vogt,
4. Platz Leni Philipp.

Dank der vielen Helfer aus den eigenen Reihen und von den anderen Vereinen gestaltete sich das Turnier zu einer gelungenen Veranstaltung.

Demnächst startet Stefanie Pistor bei den Bezirksmeisterschaften U23 in Sindelfingen, Barbara Hoffmann Seniorinnen B in Waldrems und Rainer Miesch Senioren B in Brackenheim.

Sieger Bezirksmeisterschaften Mittlerer Neckar 2018 in Seckach Endergebnisse:

U18 männlich: 
1. Platz Tim Brachtel, 1182 Holz, TSV Denkendorf Weltmeister im Sprint 2017, spielt im deutschen Nationalkader,
2. Platz Leon Gschwendtner, 1084 Holz, TSV Denkendorf,
3. Platz Philipp Rostock, 1083 Holz, SKV Brackenheim, U18 weiblich: 1. Lea Dehn, 985 Holz, SKV Brackenheim, 2. Tina Kempf, 885 Holz, SV Seckach, U14 männlich: 1. Steven Schmitt, 953 Holz SKV Brackenheim, 2. Alex Rostock, 917 Holz, SKV Brackenheim, 3. Damian Roncevic, 901 Holz, SV Magstadt.

U14 weiblich: 
1. Platz Karolin Lindhauer, 852 Holz, SKV Brackenheim,
2. Platz Jessica Wolf, 842 Holz, TSG Backnang,
3. Platz Vicky Geier, 791 Holz, SV

U10:
1. Platz Marina Gloger, 302 Holz, SV Seckach,
2. Platz Maria Balagula, 297 Holz, SV Seckach,
3. Platz Alisa Vogt, 230 Holz, SV Seckach,
4. Platz Leni Philipp, 165 Holz, SV Seckach.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen