Jem für Breakdance-WM qualifiziert

Jem darf nun doch zu den Weltmeisterschaften der Breakdancer. (Foto: pm)
(vs) Nach den bisherigen Regeln von „Hip- hop-International“ (HHI / Los Angeles) konnte sich in jedem Land der Welt nur der Sieger eines nationalen Breakdance-Battles (Wettkampf 1 gegen 1) für das Breakdance-World-Battle (= Weltmeisterschaft im Breakdance) qualifizieren.

Wie berichtet, hatte sich Jem (Aron Lachmann) am 25. März in Hannover den Titel Deutscher Vizemeister tänzerisch erkämpft.

Werbung
Allerdings musste er kurz vor Ende des Finalkampfes wegen einer Fußverletzung durch Umknicken seinem Konkurrenten den Sieg, und damit die WM-Qualifikation überlassen.

Die Regel, dass sich bei den Solo-Wettkämpfen nur der Sieger qualifiziert, stieß zunehmend auf Widerspruch, da sich bei den Gruppenwettkämpfen stets die besten drei qualifizieren konnten.
Dieser berechtigten Kritik hat nun HHI Rechnung getragen: am vergangenen Freitag erhielt Jem die offizielle Einla-
dung von HHI Los Angeles in folgender
Übersetzung:

„Lieber Jem, du wirst
nach Amerika kommen, wir beglückwünschen dich ganz herzlich zu deiner Qualifikation in der Kategorie Breaking und freuen uns, dass du Deutschland bei der diesjährigen World Hiphop Dance Championship & World Battles vom 05. – 11. August in Phönix/Arizona vertrittst.“

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: