Ravenstein: 10.000 Euro Sachschaden

(Symbolbild)

(ots) Mindestens 10.000 Euro Sachschaden entstanden bei Farbschmierereien in Ravenstein.

Werbung
Unbekannte besprühten und beschmierten die alla-hopp-Anlage, eine Bushaltestelle, Schilder mit Ortswappen, eine Fahrplantafel und vieles andere mehr mit Worten und Zeichen. Tatzeit war die Nacht von Montag auf Dienstag, also in der Mainacht. Da dies wohl ein sehr schlechter Scherz war, hat die Stadt Ravenstein eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung des oder der Täter führen. Über die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört. Hinweise gehen an den Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.