Neunkirchen: Rabiater Fahrgast im Bus

(Symbolbild)

(ots) Ein rabiater Fahrgast, der einen Linienbus trotz Hausverbot nicht verlassen wollte, wurde am Montagmorgen in Neckarkatzenbach von der Polizei aus dem Bus entfernt.

Werbung
Ersten Aufforderungen des Fahrers und auch der Polizeibeamten leistete er keine Folge, sodass er mit Nachdruck aus dem Bus geleitet wurde. Außerhalb des Busses ließ er sich dann auf die Straße fallen und verletzte sich hierbei. Der selbstherbeigeführte Sturz wurde von Zeugen beobachtet. Ein Krankenwagen wurde hinzugerufen, doch auch eine Behandlung lehnte der Mann zunächst ab. Er wollte sich auch aus dem Krankenwagen werfen, falls die Sanitäter ihn nicht ordnungsgemäß behandeln. Schlussendlich waren dann alle Parteien zufrieden.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.