Schefflenz: Ins Schleudern geraten

(Symbolbild)

(ots) Beim Versuch einen Auffahrunfall zu verhindern, geriet eine 49-jährige Ford-Fahrerin mit ihrem Fiesta ins Schleudern und prallte gegen einen abbiegenden Audi. Die Frau war am Montagmorgen, gegen 9.10 Uhr, auf der B292 zwischen Schefflenz-Ost und Auerbach unterwegs.

Vor ihr fuhren zwei Fahrzeuge. Auf Höhe der Abzweigung „Mittelschefflenz“ bemerkte die Dame zu spät, dass das vor ihr fahrende Fahrzeug seine Geschwindigkeit verlangsamt hatte. Um nicht aufzufahren, wich die Frau zunächst nach links aus, kam hierbei jedoch ins Schleudern, sodass sie in der Folge mit ihrem rechten Kotflügel gegen den abbiegenden Audi prallte. An beiden Pkw entstand Totalschaden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.