Külsheim: Pkw beschädigt, Fahrer nicht ansprechbar

(Symbolbild)

Polizei steht vor einem Rätsel

(ots) Nachdem ein aufmerksamer Zeuge am Freitagmittag mitten auf der Fahrbahn des Schneidmühlwegs ein beschädigtes Fahrzeug und einen darin befindlichen nicht ansprechbaren Fahrer vorgefunden hat, sucht die Polizei nach Hinweisen, um den Vorfall in Külsheim zu klären. Der Skoda Oktavia stand vor einer Tankstelle und wies starke Beschädigungen an der linken Fahrerseite auf. Der Mann am Steuer hatte offensichtlich gesundheitliche Probleme. Ein Rettungsdienst brachte den 71-jährigen Fahrer in ein Krankenhaus.

Im Verlauf der Ermittlungen stellten die Polizeibeamten dank Hinweisen des Zeugen fest, dass der Verletzte vor dem Vorfall mit seinem Pkw aus Richtung Hardheim kam. Auf Höhe des Ortschildes Steinfurt lagen Fahrzeugteile des betroffenen Autos. Aufgrund der Spurenlage ist davon auszugehen, dass es auf der Rüdentaler Straße kurz vor der Ortsausfahrt Steinfurt zu einem Unfall mit einem anderen beteiligten Fahrzeug kam. Vermutlich handelt es sich bei dem Gefährt des anderen Verkehrsteilnehmers um einen Lkw oder einen Traktor. Ob der Mann bereits vor dem Unfall gesundheitliche Probleme hatte, diese zu dem Vorfall führten oder erst nach der Kollision eintraten, ist nicht bekannt.

Nun sucht das Polizeirevier Wertheim nach dem unbekannten Unfallbeteiligten sowie anderen Zeugen, die Hinweise auf den Unfallhergang und die weiteren Vorfälle geben können und sich unter der Telefonnummer 07931/5499-0 melden sollen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.