Bad Mergentheim: Mit Audi mehrfach überschlagen

(Symbolbild)

(ots) Aufgrund eines gescheiterten Überholmanövers kam es am Dienstagmorgen zu einem Unfall auf der Bundesstraße in Bad Mergentheim. Hintereinander fuhren gegen 6.30 Uhr ein LKW mit Anhänger, eine Sattelzugmaschine ohne Auflieger und ein PKW aus Richtung Bad Mergentheim kommend in Richtung Herbsthausen.

Werbung
Nach einer Linkskurve setzte der 19-jährige Audifahrer zum Überholen an. Als sich der Pkw auf Höhe der Sattelzugmaschine befand, scherte der 42-jährige Fahrer mit dieser ebenfalls nach links aus, um den vorausfahrenden LKW mit Anhänger zu überholen. Hierbei stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der PKW wurde nach links von der Fahrbahn gedrängt, wobei der 19-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Audi schleuderte durch die Luft und überschlug sich mehrfach auf einem geteerten Feldweg, bis er an derselben Stelle zum Stillstand kam. Glücklicherweise zog sich der Fahrer nur leichte Verletzungen zu. Der 42-jährige Fahrer des Sattelzugmaschine blieb unverletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 11.500 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.