„Enkelin“ braucht wieder Geld

(Symbolbild)

(ots) Betrüger schlugen in den vergangenen Tagen wieder telefonisch in Höpfingen und Walldürn zu. Nach der alt bekannten Masche rief eine Frau bei den Geschädigten an und gab sich als deren Enkelin aus. Sie brauche so schnell wie möglich Geld für einen Wohnungskauf oder einen Notar-Termin und würde jemanden vorbeischicken um dieses abzuholen.

Glücklicherweise fielen die Angerufenen nicht auf die Masche herein und informierten die Polizei. Diese rät auch weiterhin alle Betroffenen bei ähnlichen Anrufen die Notrufnummer 110 oder das zuständige Polizeirevier zu informieren. Außerdem sollten nie persönliche Daten herausgegeben oder Angaben zu Wertsachen am Telefon gemacht werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.