„Enkelin“ braucht wieder Geld

(Symbolbild)

(ots) Betrüger schlugen in den vergangenen Tagen wieder telefonisch in Höpfingen und Walldürn zu. Nach der alt bekannten Masche rief eine Frau bei den Geschädigten an und gab sich als deren Enkelin aus. Sie brauche so schnell wie möglich Geld für einen Wohnungskauf oder einen Notar-Termin und würde jemanden vorbeischicken um dieses abzuholen.

Glücklicherweise fielen die Angerufenen nicht auf die Masche herein und informierten die Polizei. Diese rät auch weiterhin alle Betroffenen bei ähnlichen Anrufen die Notrufnummer 110 oder das zuständige Polizeirevier zu informieren. Außerdem sollten nie persönliche Daten herausgegeben oder Angaben zu Wertsachen am Telefon gemacht werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]