Walldürn: Betrunken gefahren

(Symbolbild)

(ots) Offenbar zu tief ins Glas hatte ein 63-Jähriger geschaut, bevor er sich am frühen Mittwochmorgen in Walldürn an das Steuer seines Autos gesetzt hatte.

Werbung
Der Mann wurde gegen 1.30 Uhr in der Theodor-Heuss-Straße von Polizisten kontrolliert, welche bereits zu Beginn der Kontrolle Alkohol in der Atemluft des 63-Jährigen wahrnahmen. Ein anschließend freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest zeigte dann einen Wert von zirka 2,2 Promille. Nach dieser Erkenntnis musste der Mann die Beamten ins Krankenhaus zu einer Blutentnahme begleiten. Den Fahrzeugschlüssel übergaben die Ordnunghüter der fahrtüchtigen Beifahrerin, den Führerschein gab der alkoholisierte Fahrer freiwillig ab.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen