Deutliche Niederlage trotz früher Führung

Symbolbild

TSV Strümpfelbrunn II -SV Sattelbach 1:5 (1:0)

(mm)  Eine deutliche und verdiente Niederlage setzte es im letzten Heimspiel des TSV Strümpfelbrunn II gegen den abstiegsbedrohten SV Sattelbach.

Werbung
Die Gastgeber starteten furios und erzielten bereits in der sechsten Minute das 1:0 durch Xhemal Koragi nach guter Vorarbeit von Miguel Wagner. Danach dominierte der TSV weiterhin das Geschehen und erspielte sich einige Torchancen, ohne jedoch den Vorsprung ausbauen zu können. Überraschend dann der Ausgleich zum 1:1 kurz vor der Pause nach einem Eckstoß.

Die Gäste kamen wie verwandelt aus der Kabine und gingen bereits drei Minuten nach Wiederbeginn in Führung. Mit spielentscheidend war dann nur wenig später eine gelb-rote Karte für einen Strümpfelbrunner Spieler. Gegen die dezimierten Gastgeber erzielten die Gäste mit einigen sehenswerten Spielzügen und Kontern ihre weiteren Treffer zum 1:5-Endstand.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: