Deutliche Niederlage trotz früher Führung

Symbolbild

TSV Strümpfelbrunn II -SV Sattelbach 1:5 (1:0)

(mm)  Eine deutliche und verdiente Niederlage setzte es im letzten Heimspiel des TSV Strümpfelbrunn II gegen den abstiegsbedrohten SV Sattelbach.

Werbung
Die Gastgeber starteten furios und erzielten bereits in der sechsten Minute das 1:0 durch Xhemal Koragi nach guter Vorarbeit von Miguel Wagner. Danach dominierte der TSV weiterhin das Geschehen und erspielte sich einige Torchancen, ohne jedoch den Vorsprung ausbauen zu können. Überraschend dann der Ausgleich zum 1:1 kurz vor der Pause nach einem Eckstoß.

Die Gäste kamen wie verwandelt aus der Kabine und gingen bereits drei Minuten nach Wiederbeginn in Führung. Mit spielentscheidend war dann nur wenig später eine gelb-rote Karte für einen Strümpfelbrunner Spieler. Gegen die dezimierten Gastgeber erzielten die Gäste mit einigen sehenswerten Spielzügen und Kontern ihre weiteren Treffer zum 1:5-Endstand.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.