Bad Rappenau: Schuppen der Bahn abgebrannt

(Symbolbild)

(ots) Umliegende Anwohner des Bahnhofs Bad Rappenau-Grombach meldeten am Montag um 16.24 Uhr den Vollbrand eines Bahngebäudes. Bei dem Gebäude handelte es sich um einen dem Bahnhof gegenüber befindlichen freistehenden Lagerschuppen in der Eisenbahnstraße. Der teils massiv und teils aus Holz erstellte, ca. 10 x 15 m große Lagerschuppen stand zum Zeitpunkt des Brandausbruchs leer.

Die Feuerwehr, die mit 42 Mann und acht Fahrzeugen am Brandort im Einsatz war, konnte das Abbrennen des Schuppens nicht verhindern. Der Sachschaden beträgt ca. 50 000 Euro. Eine Vertreterin der Stadtverwaltung Bad Rappenau befand sich am Brandort. Beamte der Bundespolizei sowie der Notfallmanager der Deutschen Bahn waren vor Ort im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.