Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat)
(pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park.

Pünktlich begann um 9 Uhr in Eberbach bei herrlichem Sonnenschein. Die 1 1⁄2 – stündige Fahrt wurde unterhaltsam begleitet mit Akkordeonmusik von Ute Zimmermann. Im Kurpfalz-Park angekommen waren die ersten Gruppen sofort unterwegs zu den Vorführungen.

Großes Interesse fanden die Wolf Show, sowie die Greif-Vogelshow mit Flugakrobatik und Beutefang im Flug mit Eulen Uhus, Adler und vieles mehr. Mit Tempo stürzten sich die Wagemutigen im Rutschen-Paradies in die Tiefe.

Beschaulich ging es mit den Schwanentretbooten zu , aber nicht jeder kam mit richtigen Treten zurecht, was für lustige Unterhaltung sorgte. Wildlehrschau und Waldlehrpfad für wissbegierige; Bumperboats für gefahrlose Aufeinandertreffen im Teich; Schwebesessellifte für Freunde der Lüfte; die Wegebahn (der Kurpfalz-Express) für gemütliche Rundfahrten, der Rotsteigflitzer eine Sommerrodelbahn, war ideal für die mutigsten Schnellraser.

Manch einer hatte kaum Zeit .die mitgebrachte Verpflegung zu konsumieren. Mit musikalischen Wunschliedern dargeboten von Peter Prinz , verging die Zeit der Rückreise wie im Fluge. Im Restaurant „Zum Krabbenstein“ stillten man den Hunger und dankte Organisatorin Margot Rumig.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: