Mosbach: Kleinwagen streift Omnibus

(Symbolbild)

Verursacher flüchtet

(ots) Vier Verletzte sind die Folge eines Verkehrsunfalles mit Unfallflucht, der sich am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr in Mosbach auf der Odenwaldstraße ereignete.

Aufgrund eines haltenden Baustellenfahrzeuges mussten die in Richtung Dallau fahrenden Verkehrsteilnehmer bereits vor der Verengung auf den linken Fahrstreifen wechseln. So auch der 59-jährige Fahrer eines Linienbusses der BRN. Als er sich nach links eingeordnet hatte und sich bereits mit dem vorderen Drittel des Busses auf Höhe des Lkw befand, bemerkte er im Außenspiegel einen silbernen Kleinwagen, der trotz dieser Situation noch überholte.

Werbung
Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 59-Jährige seinen Bus stark abbremsen. Dennoch kam es zu einem Streifvorgang zwischen dem stehenden Bus und dem Kleinwagen, dessen Fahrer sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Durch den Bremsvorgang wurden im Bus vier Personen leicht verletzt.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen Kleinwagen mit dem Teil-Kennzeichen ???- N 661 gehandelt haben. Am Steuer saß ein Mann, der ein weißes T-Shirt trug. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 / 8090 in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: