Update: Pilot kommt ums Leben

(Symbolbild)

Absturz eines Segelflugzeuges

(ots) Beim Absturz eines Segelflugzeuges mit Hilfsmotor, der sich am Sonntag gegen 12.45 Uhr in der Nähe von Mosbach-Reichenbuch ereignete, kam der 73-jährige Pilot aus Mosbach ums Leben (NZ berichtete).

Laut Zeugenaussagen soll es bereits beim Start vom Flugplatz Mosbach-Schreckhof Probleme gegeben haben, die kurz darauf zum Absturz der Maschine auf ein freies Feld führten. Beim Absturz fing die Maschine Feuer. Der Pilot konnte nach Beendigung der Löscharbeiten nur noch tot geborgen werden.

Neben dem Kreisbrandmeister war die Freiwillige Feuerwehr Mosbach mit fünf Einsatzfahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort. Zur Klärung der Absturzursache befand sich ein Sachverständiger der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung vor Ort.

Das Segelflugzeug wurde sichergestellt, die weiteren Ermittlungen nach der Absturzursache laufen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.