Schefflenz: Kleintransporter gestreift

(Symbolbild)

Anschließend geflüchtet

(ots) Ziemlich genau eingrenzen lässt sich der Zeitpunkt einer Unfallflucht in Schefflenz am Mittwochabend. Gegen 20.30 Uhr vernahm der Besitzer eines Kleintransporters in seinem Wohnhaus im Schöndelweg nämlich zuerst einen lauten Knall und stellte dann wenig später einen Sachschaden an seinem vor dem Haus abgestellten Ford Tourneo fest.

Offensichtlich hatte ein unbekannter Fahrzeugführer den am Straßenrand geparkten Klein-Laster auf der linken Seite mit seinem vermutlich gelb lackierten Fahrzeug gestreift und dabei einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro verursacht. Dennoch fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne den Vorfall zu melden. Die Mosbacher Polizei sucht nun Zeugen zu der Unfallflucht. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.