Schefflenz: Kleintransporter gestreift

(Symbolbild)

Anschließend geflüchtet

(ots) Ziemlich genau eingrenzen lässt sich der Zeitpunkt einer Unfallflucht in Schefflenz am Mittwochabend. Gegen 20.30 Uhr vernahm der Besitzer eines Kleintransporters in seinem Wohnhaus im Schöndelweg nämlich zuerst einen lauten Knall und stellte dann wenig später einen Sachschaden an seinem vor dem Haus abgestellten Ford Tourneo fest.

Offensichtlich hatte ein unbekannter Fahrzeugführer den am Straßenrand geparkten Klein-Laster auf der linken Seite mit seinem vermutlich gelb lackierten Fahrzeug gestreift und dabei einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro verursacht. Dennoch fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne den Vorfall zu melden. Die Mosbacher Polizei sucht nun Zeugen zu der Unfallflucht. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: