Schefflenz: Kleintransporter gestreift

(Symbolbild)

Anschließend geflüchtet

(ots) Ziemlich genau eingrenzen lässt sich der Zeitpunkt einer Unfallflucht in Schefflenz am Mittwochabend. Gegen 20.30 Uhr vernahm der Besitzer eines Kleintransporters in seinem Wohnhaus im Schöndelweg nämlich zuerst einen lauten Knall und stellte dann wenig später einen Sachschaden an seinem vor dem Haus abgestellten Ford Tourneo fest.

Offensichtlich hatte ein unbekannter Fahrzeugführer den am Straßenrand geparkten Klein-Laster auf der linken Seite mit seinem vermutlich gelb lackierten Fahrzeug gestreift und dabei einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro verursacht. Dennoch fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne den Vorfall zu melden. Die Mosbacher Polizei sucht nun Zeugen zu der Unfallflucht. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.