Aglasterhausen: Auffahrunfall fordert Sachschaden

(Symbolbild)

(ots) Fast zehn Meter weit nach vorne geschoben wurde am Montagnachmittag der Skoda eines 58-jährigen, nachdem dieser zuvor bei Gelblicht an der Ampelanlage an der Bundesstraße 292 in Aglasterhausen angehalten hat.

Grund für die unfreiwillige Rotlichtfahrt war, dass ein ebenfalls in Richtung Sinsheim fahrender Autofahrer den bei Gelb Anhaltenden übersehen hat und mitsamt Anhänger auf den Skoda aufgefahren ist. Sowohl der Skoda-Fahrer als auch der 50-jährige Unfallverursacher blieben unverletzt. Durch den heftigen Aufprall entstand ein Sachschaden von 9.000 Euro an den Fahrzeugen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.