Walldürn: Hoher Sachschaden

(Symbolbild)

(ots) Rund 33.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Dienstagnachmittag in Walldürn. Ein 29-Jähriger war mit seinem Seat auf der Miltenberger Straße (L 518) in Richtung Gerolzahn unterwegs. Beim Überqueren der Bundesstraße missachtete er die Vorfahrt eines vorschriftsmäßig in Richtung Schneeberg fahrenden 19-jährigen VW-Lenkers. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wodurch beide massiv beschädigt wurden und an beiden auch Totalschaden entstand. Der Fahrer des Volkswagens wurde zwar vorsorglich mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, konnte dieses aber wieder verlassen. Der Seat und der Volkswagen musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.