Höpfingen: Zu tief ins Glas geschaut

(Symbolbild)

(ots) Zu tief ins Glas geschaut hat wohl ein 29-jähriger Autofahrer, der in der Nacht auf Donnerstag von einer Streife des Polizeireviers Buchen in der Heidelberger Straße in Höpfingen kontrolliert worden ist.

Werbung
Eine Überprüfung mit dem Alkoholtestgerät ergab einen Wert von mehr als 1,7 Promille. Der Mann musste seinen Audi stehen lassen und die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Seinen Führerschein musste er bei den Beamten abgeben. Auf den 29-Jährigen kommen nun eine Anzeige und ein Fahrverbot zu.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: