Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto)

Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten

(ots) Starker Rauchaustritt aus einem Gebäude, in dem sich ein Fitnessstudio befindet, wurde am Samstagmorgen, kurz vor 9 Uhr, gemeldet (NZ berichtete). Die Freiwillige Feuerwehr brauchte bis etwa 12 Uhr, bis auch die letzten Glutnester gelöscht waren. Erste Ermittlungen ergaben, dass es im Bereich einer Sauna zu brennen begann.

Ob die Brandursache mit einem Wasserschaden vom Montag der vergangenen Woche zusammenhängt, müssen Experten klären. Hinweise auf Brandstiftung gibt es bislang nicht. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Im Einsatz waren neben der Polizei die Feuerwehren aus Mosbach, Obrigheim und Walldürn sowie der Rettungsdienst und die Stadtwerke. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Radiodurchsagen und eine Meldung über die Katastrophen-App Nina veranlasst. Die Pfalz-Graf-Otto-Straße musste während der Löscharbeiten gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.