Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat)

BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG

Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des Mosbacher Nicolaus-Kistner-Gymnasiums (NKG) ein schuleigener Jahresplaner angeboten werden. Nach der gelungenen Premiere in diesem Schuljahr wird der Planer, der viel mehr als ein Hausaufgabenheft ist, auch im Schuljahr 2018 / 2019 die Gymnasiasten und deren Eltern bei der Zeiteinteilung, der Arbeitsplanung und vielen organisatorischen Angelegenheiten unterstützen.
Zu verdanken ist das der großzügigen Spende von 2000 Euro der BBBank an den Verein der Freunde des NKG, die durch den Kundenberater Thomas Baier in Form eines Schecks überreicht wurde.

Vorbildlich war auch wiederum die Erstellung des Planers. In einer Arbeitsgruppe von Lehrern und Schülern wurde das neue NKG-Heft gestaltet und optimiert. Der Dank des Schulleiters Jochen Herkert ging deshalb neben Thomas Baier von der BBBank an die Lehrkräfte Ursula Knaupp, Eva Kattermann, Beate Huber-Schell, Bettina Hoffmann und Michael Thürwächter, an die stellvertretende Schulleiterin Marion Stoffel, sowie an die Schüler Leyla Kasapoglu und Hannes Mäule.

Die BBBank hat es sich zur Aufgabe gemacht, den öffentlichen Dienst zu unterstützen und Gelder aus dem Gewinnsparen für solche Aktionen zur Verfügung zu stellen. Die Lose dafür kosten 5 Euro, wobei ein Euro davon in die Lotterie fließt aus der dann die Geldbeträge verwendet werden.
Das Bild zeigt Kundenberater Thomas Baier beim Überreichen des Schecks an Alexander Gerstlauer vom Verein der Freunde des NKG gemeinsam mit der Schulleitung und den beteiligten Schülern und Lehrkräften des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums mit den neuen Schulplanern.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.