B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay)
Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 zwischen Neckargerach und Zwingenberg in Richtung Eberbach unterwegs war, eine Vollbremsung ein. Eine hinter dem Fahrschul-Opel fahrende Taxifahrerin konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf das Ausbildungsfahrzeug auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Im Rahmen der Unfallaufnahme schilderte der Fahrlehrer den Beamten detailliert den Unfallhergang. Unter anderem, dass das Holzstück von einem entgegenkommenden Holztransportfahrzeug gefallen war und dass er die Gefahrenbremsung von der Beifahrerseite aus eingeleitet hatte. Bei
dem Gespräch erfuhren die Beamten aber nicht nur den Unfallhergang, sie konnten auch feststellen, dass der Fahrlehrer nach Alkohol roch. Ein Vortest ergab einen Wert von mehr als 0,7 Promille. Die Fahrstunde war somit zu Ende und der 58-Jährige musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Den Führerschein behielt die Polizei ein. Auf den wenig vorbildlichen Fahrausbilder kommt nun eine Strafanzeige zu.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.