Heilbronn: Hund einer Zehnjährigen totgefahren

(Symbolbild)

PKW-Fahrer gibt Gas und flüchtet

(ots) Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Samstagabend nach einem Unfall auf der Heilbronner Allee geflüchtet ist. Alles begann mit dem Gassi-Gehen einer Zehnjährigen mit ihrem Hund kurz nach 18 Uhr. Das Tier befreite sich aus seinem Halsband und lief über die Fahrbahn der Allee. Dort wurde es von einem in Richtung Berliner Platz fahrenden Auto erfasst und getötet. Der Fahrer des Wagens gab Gas und flüchtete. Hinweise gehen an das Polizeirevier Heilbronn, Telef07131 104-2500.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.