DRK Mosbach wirbt neue Mitglieder

Symbolbild - Soziales-Senioren

(pm) Ab dem 02. Juli 2018 führt der DRK-Kreisverband Mosbach e.V. eine Mitgliederwerbung über die Firma Kober durch. Die Werber sind erkennbar an ihrer weißen Kleidung mit dem Emblem des Deutschen Roten Kreuzes. Selbstverständlich können sich die Werber auch ausweisen. Diese gehen von Haus zu Haus und bitten die Bevölkerung, die Arbeit des Roten Kreuzes in Form einer Mitgliedschaft zu unterstützen. Sie sind allerdings nicht berechtigt, Bargeld oder Schecks entgegenzunehmen.

Die Mitgliederwerbung ist nötig, um die vielfältigen ehrenamtlichen Angebote des DRK-Kreisverbandes Mosbach zu finanzieren.

Werbung
Einsätze bei Starkregen, Wohnhausbränden oder auch bei individuellen medizinischen Notfällen haben gezeigt, dass unsere ehren- und hauptamtlichen Kräfte des Rettungsdienstes, des Betreuungsdienstes, der Helfer-vor-Ort, der Psychosozialen Notfallversorgung oder des Katastrophenschutzes rund um die Uhr einsatzbereit sind, um zu helfen. Mit unserer Tagesstätte und der Übernachtungsstätte für Obdachlose, unserem Kleider- und unserem Tafelladen sind wir für die sozial Schwachen unserer Gesellschaft da und können Akuthilfe zum Beispiel nach Verlust der Wohnung leisten. Rund 800 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer stehen in unserem Kreisverband bereit, Hilfe zu leisten.

Jedes fördernde Mitglied verstärkt die Basis dieser vielfältigen Arbeit. Mit Ihrem Beitrag finanzieren Sie die ehrenamtlichen Angebote des DRK-Kreisverbandes Mosbach. Wir ermöglichen damit unseren Helferinnen und Helfer die notwendigen Ausbildungen, versorgen sie mit Bekleidung und unterstützen sie bei der Beschaffung sowie Unterhaltung ihrer Gerätschaften mitsamt des Materials. Jedes Mitglied stärkt uns auch als Sprachrohr für die Schwachen und Kranken unserer Gesellschaft. Wenn es im Rahmen der Mitgliederwerbung zudem gelingt, auch neue aktive Helferinnen und Helfer zu gewinnen, würde uns dies ganz besonders erfreuen.

Der DRK-Kreisverband Mosbach e.V. hofft, dass die Werbeaktion erfolgreich verläuft und bittet die Bevölkerung, mehr denn je mitzuhelfen, damit das Rote Kreuz auch in Zukunft seine vielfältigen Aufgaben erfüllen kann.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen