US-Austauschschüler besuchen Mosbach

Mosbach. (pm) In der dritten Woche ihres Deutschlandaufenthaltes sind die amerikanischen Austauschschüler der Wawasee High School aus Syracuse, Indiana in Mosbach und besuchen ihre Partnerschule, die Ludwig-Erhard-Schule. Nach einer Stadtführung durch die Innenstadt empfing Oberbürgermeister Michael Jann die Schülerinnen und Schüler, begleitet von ihrer Lehrerin Julie Baird sowie der zuständigen Lehrerin Alexandra Herrmann von der Ludwig-Erhard-Schule, im historischen Rathaus. Beeindruckt von dem altehrwürdigen Gebäude lauschten die Besucher der Einführung von OB Jann in die Historie der Stadt.

Der Austausch findet seit 2006 im Rahmen des Deutsch-Amerikanischen Partnerschaftsprogramms GAPP zwischen der Ludwig-Erhard-Schule und der Wawasee High School statt und beruht auf Gegenseitigkeit. Die Schüler lernen bei Ausflügen ihr Gastland kennen, verbringen ihre Zeit jedoch größtenteils bei den Gastfamilien und in der Ludwig-Erhard-Schule, wo sie die Möglichkeit haben, ihre Deutschkenntnisse zu vertiefen und Einblicke in das Schulsystem zu gewinnen.

Syracuse, aus der die Austauschschüler kommen, hat rund 3.000 Einwohner und ist ungefähr drei Stunden von Chicago entfernt. Es liegt in einer ländlichen Gegend, die für ihre viele Seen bekannt ist. Der Name der High School leitet sich von Häuptling Wawasee vom Miami-Stamm ab.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: