Bürgermeister Günther besucht Metallwaren-Wohlfarth GmbH

Stadtoberhaupt besucht Walldürner Handwerksbetrieb

Walldürn.  (pm) Im Rahmen einer Betriebsbesichtigung des Walldürner Unternehmens Metallwaren-Wohlfarth GmbH führte Bürgermeister Markus Günther vielschichtige Gespräche mit dem Geschäftsführer Karl Horinger und dem früheren Betriebsinhaber Lothar Wohlfarth. Begleitet wurde er dabei von Stadtbaumeister Christian Berlin und Meikel Dörr, dem Wirtschaftsförderer des Gemeinverwaltungsverbandes Hardheim-Walldürn.

Bei der Besichtigung des über 45 Jahre alten Betriebs zeigte sich Markus Günther von der Tradition und den Fertigungsmöglichkeiten des Metallbauers positiv angetan. Das Unternehmen beliefert seit vier Jahrzehnten den in- und ausländischen Einzelhandel sowie deren Ausstatter. Zum Produktportfolio gehören unter anderem fahrbare Passage- und Verkaufsständer, Ausstattungsteile im Ladenbau und im wesentlichen Maße ebenso die Herstellung von Schweiß- und Montagebaugruppen als Zulieferer für die Industrie.

Werbung
Das 19-köpfige Team, darunter zwei Auszubildende, kann dabei intern auf CAD-Konstruktionsmöglichkeiten, Laserschneidanlage, Schweißroboter oder auch auf die eigene Pulverbeschichtungsanlage zurückgreifen.

„Durch unsere technischen Möglichkeiten ergibt sich eine sehr große Fertigungstiefe, die hohe Flexibilität, Liefertreue und durchgängige Qualitätssicherung ermöglicht.“, so Geschäftsführer Karl Horinger.

Dies sind beste Voraussetzungen, um viele Kunden aus der Region, aber auch internationale Konzerne von Walldürn aus zu betreuen. So finden sich die Metallwaren-Wohlfarth-Prototypen als Serienteile bei zahlreichen Handelsketten wieder. Zudem helfen die an Industriekunden gelieferten Unterbaugruppen bei der Herstellung und Logistik vieler Dinge des täglichen Bedarfs.

Während der Betriebsbesichtigung erörterten die Teilnehmer auch die Themen Fachkräftemangel und Personalrecruiting. Ebenso diskutierte man über die städt. Bauvorhaben und Planungen in dem hiesigen und angrenzenden Gewerbegebiet, sowie über die momentan freien Arbeitsplätze im Unternehmen Metallwaren-Wohlfarth GmbH.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen