FFW Waldbrunn holt zwei Leistungsabzeichen

Florianjünger vom Winterhauch beim Landesfeuerwehrtag in Heidelberg

(be) Nach wochenlangem Üben standen am vergangen Samstag zwei Gruppen der FFW Waldbrunn bestehend aus Kameradinnen und Kameraden der Abteilungen Strümpfelbrunn, Mülben und Waldkatzenbach im Rahmen des Landesfeuerwehrtages in Heidelberg das Leistungsabzeichen Baden-Württemberg in der Stufe Bronze ablegen.

Hierbei musste ein Standard-Löschangriff innerhalb einer vorgeschriebenen Zeit aufgebaut und eine Person aus dem Obergeschoss gerettet werden. Um die Handgriffe und Abläufe zu üben, wurde am FFW-Gerätehaus in Strümpfelbrunn eine Übungsbahn samt Übungsturm aufgebaut.
Das benötigte Übungsgerüst wurde den Floriansjüngern von der Siedlergemeinschaft Strümpfelbrunn kostenlos zur Verfügung gestellt.

Werbung


Die Bilder zeigen die beiden erfolgreichen Gruppen.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: