Buchen: Situation falsch eingeschätzt

(Symbolbild)

(ots) Weil ein 66-Jähriger am Dienstagvormittag in Buchen eine Situation im Straßenverkehr falsch eingeschätzt hatte, kam es zu einem Unfall. Der Mann war mit seinem Opel in der Friedrich-List-Straße unterwegs und wollte die dortige Kreuzung überqueren. Zwar nahm er einen von rechts heranfahrenden Seat wahr, schätze aber vermutlich dessen Entfernung sowie Geschwindigkeit falsch ein und fuhr auf die Kreuzung. Dort kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde keiner der Unfallbeteiligten verletzt. Der Gesamtschaden an beiden PKW wird auf zirka 4.500 Euro geschätzt.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere