Walldürn: Polizeibeamter leicht verletzt

(Symbolbild)

(ots) Zu laut ging es auf einer Geburtstagsfeier in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Saatschule in der Hornbacher Straße in Walldürn zu. Zeugen verständigten deshalb und da in der Nähe eine Autospiegel beschädigt worden war die Polizei, die an der Partyörtlichkeit nicht nur auf friedliche Gäste traf. Die Heranwachsenden waren teilweise äußerst aggressiv und es kam auch während der Anwesenheit der Beamten zu Provokationen und zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Partygästen. Beim Trennen der Streithähne wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Zwei 19-jährige Männer mussten in Gewahrsam genommen werden, da aufgrund deren Alkoholisierung damit gerechnet werden musste, dass die Provokationen weiter andauern und die Auseinandersetzungen eskalieren würden. Erschwerend kam für die Beamten in dieser Situation hinzu, dass ein 18-Jähriger damit drohte Bierflaschen auf die Beamten zu werfen und eine größere anwesende Personengruppe durch Äußerungen und ihr Verhalten ebenfalls nicht dazu beitrug, dass sich die Lage entspannte. Es gelang der Polizei die Situation unter Kontrolle zu bekommen. Die Beteiligten müssen nun mit Anzeigen rechnen und werden für die entstandenen Kosten der Gewahrsamnahme zur Kasse gebeten.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen