Sommerhitze bringt überall Ruhestörungen

(Symbolbild)

(ots) Für die Polizei ist es normal, dass an heißen Tagen vermehrt Ruhestörungen gemeldet werden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag traf es die Beamten des Mosbacher Polizeireviers aber besonders häufig.

Insgesamt zehn Einsätze mussten Streifen wegen Ruhestörungen fahren.

Gemeldet wurden diese aus Mosbach, Elztal, Obrigheim und Billigheim. Die Polizei erinnert daran, dass trotz solcher anhaltend hohen Temperaturen wie derzeit die entsprechenden Gesetze und Verordnungen kein Hitzefrei bekommen, sondern sich alle Bürger, ob in und vor Gaststätten oder im privaten Bereich, an die entsprechenden Sperrzeiten und sonstigen Lärmvorschriften halten müssen.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

5 Kommentare

  1. Ich glaub nicht das es lauter wie sonst ist nur jeder hat Fenster und Türen Nachts offen …und ist so mit hellhöriger wie sonst…Mosbach ist schon Jahre lang bekannt mit der Aral und dennoch wird in diesen Punkten und einige andere Punkte nichts unternommen.

Kommentar verfassen