Obersulm: Hund aus Fahrzeug befreit

(Symbolbild)

(ots) Ihren Hund durfte eine Familie am Sonntag auf einem Polizeirevier abholen. Die Personen waren vormittags zum Breitenauer See gefahren und hatten ihr Auto dann verlassen. Das Tier ließen sie bei einer Außentemperatur von circa 30 Grad Celsius im Pkw zurück. Zwar waren beide vorderen Seitenscheiben des Autos einen Spalt geöffnet und das Fahrzeug stand im Schatten, dennoch war die französische Bulldogge aufgrund der hohen Temperaturen enorm gefährdet. Die herbeigerufene Streifenwagenbesatzung versuchte den Halter des Wagens vor Ort ausfindig zu machen, was allerdings nicht klappte. Aufgrund der steigenden Hitze entschlossen sich die eingesetzten Beamten gegen 12.30 Uhr den Hund aus dem Fahrzeug zu befreien. Sie öffneten das Auto und hinterließen einen Hinweis im Wagen. Den Hund konnte die einsichtige Familie später auf der Dienststelle abholen. Lassen Sie Ihr Haustier oder Ihr Kleinkind niemals bei sommerlichen Temperaturen im Auto zurück. Die Hitze und der Sauerstoffmangel können den Betroffenen enorm schaden und im schlimmsten Fall zum Tod führen. Sollten Sie ein geparktes und verlassenes Fahrzeug mit Kindern oder tierischen Insassen vorfinden, rufen Sie sofort den Notruf über 110.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen