Gommersdorf II startet mit Nullnummer

Symbolbild

TSV Götzingen /VfL Eberstadt – VfR Gommersdorf II 0:0

(bl) Zum Saisonauftakt der Kreisliga Buchen trennten sich die Teams der SG Götzingen/Eberstadt und der
VfR Gommersdorf II torlos.

Die neu formierte Spielgemeinschaft erwischte den besseren Start und konnte in der ersten Halbzeit ein optisches Übergewicht schaffen, ohne jedoch richtig torgefährlich zu werden. Klare Torchancen waren über die gesamte Spieldauer auf beiden Seiten eher Mangelware. Ohne Treffer ging es für beide Teams in die Pause.

Werbung
In der zweiten Spielhälfte kam die Elf des neuen Gommersdorfer-Trainerduos Stöcklein/Lieb besser in die Partie und gestaltete die Partie deutlich offener. Die erspielten Torchancen der Gäste-Akteure Sebastian Asum (80. Min.) und Rafael Klohe (85.Min) wurden vom SG-Keeper Maximilian Popp jedoch entschärft.

Die Defensivreihen beider Mannschaften standen sicher und so blieb es bei der unter dem Strich gerechten Punkteteilung zum Auftakt der neuen Kreisliga Runde.

VfR Gommersdorf II: **Knauer, Stöcklein, Humm, Retzbach, Asum, Reuther, Klohe, Ziegler (75.Kerl),
Schaffhauser, Lieb (81. Gärtner), Pitz (60. Zürn)

Schiedsrichter: Karl Kovacs (Schefflenz) 
Zuschauer: 110

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: