Erstmals Dreierspitze für Mosca

Alfred Kugler verstärkt als Geschäftsführer die Unternehmensspitze der Mosca GmbH. (Foto: pm)

Alfred Kugler verstärkt Timo und Simone Mosca an der Unternehmensspitze

Waldbrunn. (pm) Das Führungsteam des Familienunternehmens Mosca GmbH vergrößert sich: Seit wenigen Tagen ist Alfred Kugler neben Timo Mosca und Simone Mosca als weiterer Geschäftsführer bei der Mosca GmbH bestellt.

Werbung

Alfred Kugler prägt bereits seit zehn Jahren das Unternehmen Mosca durch seine holistische Betrachtung des Unternehmens weit über den eigenen Bereich hinaus und die strategische Analyse von Geschäftsprozessen und -potentialen. Er freut sich sichtlich auf die neue Herausforderung, die Geschicke des Unternehmens nun an oberster Stelle mitzubestimmen: „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!“, sagte er.

Mit strategischem Denken zum Erfolg

Der studierte Betriebswirt Alfred Kugler startete seine Karriere 2005 im Bereich strategisches Marketing bei der Wittenstein AG in Igersheim. 2009 wechselte er zur Mosca GmbH, die zu diesem Zeitpunkt noch den Namen Maschinenfabrik Gerd Mosca trug. Hier leitete er zunächst den Bereich Marketing und Produktmanagement, bevor er nach einem Jahr zum Bereichsleiter für Strategie und Marketing ernannt wurde. 2011 übernahm Alfred Kugler die Stelle des Bereichsleiters für Vertrieb, Marketing und Service und konnte auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten wichtige Impulse setzen. 2013, mit der Umfirmierung der Maschinenfabrik Gerd Mosca AG zur Mosca GmbH, stieg Alfred Kugler als CSO in die Geschäftsleitung von Mosca auf und verantwortete ab dann den Geschäftsbereich Vertrieb, Marketing und Service.

Infos im Internet:

www.mosca.com

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: