Bad Mergentheim: Einbrecher überrascht

(Symbolbild)

(ots) Recht geistesgegenwärtig reagierte eine Wirtsfamilie in Bad Mergentheim-Rengershausen am Dienstagnachmittag. Die Wirtin sah gegen 16.30 Uhr vor ihrer Gaststätte einen Seat Alhambra mit einem ungarischen Kennzeichen stehen, deren Insassen ihr verdächtig vorkamen. Deshalb ging sie zu den Hintertüren des Gebäudes, um diese zu schließen. Als sie eine Tür gerade abgeschlossen hatte, drückte von außen jemand die Klinke nach unten. Der Unbekannte flüchtete, als er sah, dass er bemerkt wurde. Auch der Seat verschwand.

Die alarmierte Polizei reagierte rasch und konnte den PKW kurz darauf in Stuppach mit einem Insassen stoppen. Dann wurde aus einer Stuppacher Gaststätte eine Person gemeldet, die dort Schlafräume durchsuchte. Der Eindringling konnte von einem Bewohner festgehalten werden, bis die Polizei eintraf. Die Beamten ermitteln nun gegen zwei 58 und 38 Jahre alte Ungarn wegen versuchten Einbruch-Diebstahls. Der Ältere war ausgeschrieben zur Festnahme und ist einschlägig bekannt. Da er die noch ausstehende Geldstrafe bezahlen konnte, musste er wie sein mutmaßlicher Komplize wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen