HD: Zusammengeschlagen und schwer verletzt

Zeugen gesucht

(ots) Am Sonntag gegen 01.45 Uhr schlugen und traten in Höhe der Poststraße 4-5, vor einem Schnellrestaurant, etwa sechs bis 15 bislang unbekannte Täter auf einen 36-jährigen Mann ein und verletzten diesen schwer. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll mindestens ein Täter den 36-Jährigen am Boden liegend mehrfach von oben auf den Kopf getreten haben. Der 36-jährige Mann wurde mit schwersten Kopf- und Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus aufgenommen, Lebensgefahr besteht nicht.

In der Folge wurden offenbar zwei hinzukommende Unbeteiligte von einem 31-jährigen Bekannten des 36-jährigen Schwerstverletzten körperlich angegangen, da dieser die Beiden fälschlicherweise der Tätergruppierung zuordnete.

Hintergründe der Tat sind bislang nicht bekannt.

Werbung

Ein Tatverdächtiger konnten wie folgt beschrieben werden: ca. 20 Jahre, osteuropäisches Aussehen, kräftige Statur, Vollbart, dunkelgrüner Pullover, lange Hose, schwarze Sportschuhe, schwarzer Sportbeutel, weiße Schirmmütze

Die Ermittlungen zur Tat dauern an. Zeugen der Tat oder Personen die Hinweise auf die Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter 0621 174 4444 in Verbindung zu setzen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: