Höpfingen: Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

(Symbolbild)

(ots) Ein Anruf eines angeblichen Microsoft-Mitarbeiters ging am Dienstagnachmittag in Höpfingen ein. Der unbekannte Trickbetrüger hatte der Angerufenen am Telefon dreist erklärt, er sei Mitarbeiter des Technologieunternehmens. Daraufhin gab der Unbekannte vor, dass der PC beziehungsweise Laptop der Angerufenen einen Fehler im System hätte. Er forderte sie auf, ihn per Fernzugriff auf das Gerät zugreifen zu lassen. Dies war aber zu diesem Zeitpunkt nicht möglich, weshalb das Gespräch mit dem Hinweis, eines erneuten Anrufs beendet wurde. Die Polizei weist darauf hin, dass die Firma Microsoft keine derartigen Anrufe durchführt. Es wird empfohlen, bei Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter misstrauisch zu sein und sich nicht auf ein Gespräch einzulassen. Das Gespräch sollte sofort beendet werden ohne persönliche Daten preiszugeben. Sollte auf Verlangen des Anrufers bereits Software auf einem Rechner installiert worden sein, sollte das Gerät schnellstmöglich vom Netz getrennt und von einem PC-Experten überprüft werden. In jedem Fall verständigen Sie bitte umgehend die Polizei.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: