A 81: Harley-Fahrer schwerst verletzt

(ots) Mit einem Rettungshubschrauber musste ein Motorradfahrer nach einem Unfall am Samstagnachmittag auf der A81 bei Lauda-Königshofen in eine Spezialklinik geflogen werden. Der 61-Jährige fuhr mit seiner Harley Davidson in Richtung Würzburg, als die Maschine kurz nach der Anschlussstelle Ahorn aus nicht bekannter Ursache mehrmals gegen die rechte Schutzplanke prallte. Dann stürzte der Mann, wurde schräg über die Autobahn geschleudert und blieb auf dem linken Fahrstreifen liegen. Die A 81 musste kurzfristig gesperrt werden. Die Verkehrspolizei sucht Zeugen, die unter der Telefonnummer 09341 60040 Hinweise auf die Unfallursache geben können.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: