Erste Heimniederlage für neues Team

Symbolbild

FSV Waldbrunn II – FC Mosbach 0:2  (0:1)

 

**Oberdielbw_(pm)_ Das erste Heimspiel der zweiten Mannschaft des neu gegründeten FSV Waldbrunn auf dem Sportgelände in Dielbach endete mit einer nicht unverdienten Niederlage gegen den FC Mosbach. In einem teilweise sehr zerfahrenen Spiel hatten die Gäste gegen die ersatzgeschwächte Heimmannschaft in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile und Torchancen. Eine davon wurde in der 37. Spielminute zur 0:1-Pausenführung genutzt.

Nach dem Seitenwechsel kam der FSV besser ins Spiel, ohne jedoch die wenigen sich bietenden Torchancen zu verwerten. Auf der Gegenseite verhinderte Marcel Helm mit einigen Paraden einen weiteren Treffer der Gäste. Nachdem zum Ende der Partie die aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeber die Abwehr öffneten gelang Mosbach nach einem Konter in der 87. Minute das entscheidende 0:2.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen