Mosbach: Aufgefahren

(ots) Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro entstand bei einem Auffahrunfall, der sich am Dienstagmorgen auf der Heidelberger Straße in Mosbach ereignete. Der 70-jährige Lenker eines Opels musste seinen Pkw von der Heilbronner Straße kommend am Kreisverkehr Heidelberger Straße / Bahnhofstraße verkehrsbedingt abbremsen. Der seinem Fahrzeug nachfolgende 24-jährige Lkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr dem Opel auf.

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Werbung

3.000 Euro für Frauen- und Kinderschutzhaus

Anonyme Stifterin unterstützt Förderverein […]

Werbeanzeigen