Rüttenauer schießt Grünsfeld ab

TSV Oberwittstadt  –  FC Grünsfeld 4:0

(dr) Die Zuschauer bekamen zunächst ein von der Defensive geprägtes Duell geboten: Beide Teams standen gut, verdichteten die Räume stark und ließen dem Gegner kaum Platz – das ging natürlich auf Kosten der Ästhetik. Torraumszenen waren zu Beginn und im weiteren Verlauf kaum zu sehen. Es dauerte bis zur 37. Minute, ehe Dominik Rolfes ein erstes Ausrufezeichen setzte, doch strich sein Schuss knapp über den Querbalken. Nach einem “gescheiten“ Pass von Christoph Kunkel in die Schnittstelle der Gäste-Abwehr, war Andreas Rüttenauer zur Stelle und markierte kurz vor der Pause die Führung.

Werbung

In der 49. Minute köpfte Benedikt Walz, eine Ecke, die Dirk Essig nach innen brachte, zum 2:0 in die Maschen. Mit der Führung im Rücken zogen sich die Hausherren zurück, lauerten nun verstärkt auf Konter und wurden dabei immer passiver. Auf der anderen Seite drückten die Gäste aufs Gas, wollten das Ruder herumreißen. Dem FC fehlte es gegen den stabilen TSV jedoch an Durchschlagskraft. Klare Torchancen der Gäste blieben rar gesät, selbst die Einwechslung des Gäste-Torjägers Chris Moschüring brachte nicht den gewünschten Erfolg. In der Schlussphase band Andreas Rüttenauer dann noch ein Schleifchen an einen fast optimalen Fußballnachmittag aus TSV-Sicht: Mit seinen Saisontoren vier und fünf erzielte er den 4:0-Endstand.

Daten zur Partie:

  • TSV Oberwittstadt: Hügel, Hornung, Zeller, Ch. Schledorn (59. Reuther), Kolbeck (73. Czerny), Rolfes, Kunkel, (84. M. Rüttenauer), Reinhardt (59. N. Walz), B. Walz, Essig, A. Rüttenauer.
  • FC Grünsfeld: Stephan, T. Dürr, D. Dürr, Betzel (82. Moschüring), Wagner (57. Schipper), Seubert (70. Müller), Albert, Scherer, Schreck, Braun, Kraft (57.Fries).
  • Tore: 1:0 (42.) A. Rüttenauer, 2:0 (49.) B. Walz, 3:0 (89.) A. Rüttenauer, 4:0 (90+1.) A. Rüttenauer.
  • Rote Karte: (85.) Czerny.
  • Schiedsrichter: Pascal Rastetter (Karlsruhe)
  • Zuschauer: 150.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen