Gewichtheberbundesliga wird umgebaut

Künftig  eingleisige Bundesliga – Für SV Obrigheim beginnt Qualifikation mit Heimkampf gegen Pforzheim

Obrigheim. (rol) Am Samstag, 22. September, starten die Obrigheimer Gewichtheber mit einem Heimkampf gegen den SC Pforzheim in die Saison 2018/19. Zum vorerst letzten Mal wird das Oberhaus zweigeteilt sein. Der Verband und die Vereine haben sich für eine Reform entschieden und wollen, dass die besten Teams künftig in einer eingleisigen Bundesliga gegeneinander antreten.

Werbung

Die Qualifikation geht so: Alle Teams im bislang noch zweigeteilten Oberhaus – jeweils neun in der Gruppe A und B – sind automatisch im Rennen. Daneben können sich Vereine der regionalen Verbandsrunden für das Qualifikationsverfahren beim Klassenleiter und in der Geschäftsstelle des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber (BVDG) melden. Stichtag war der 30. August 2018.

Es könnte sich sogar ein Landesligist für die 1. Bundesliga qualifizieren, wenn er in der anstehenden Saison entsprechende hohe Leistungen bringt. Entscheidend dafür ist die durchschnittliche Punktzahl aus den fünf besten Wettkämpfen der Saison 2018/19. Die neun Mannschaften mit dem höchsten Punkteschnitt bilden im Jahr darauf das Teilnehmerfeld der eingleisigen 1. Bundesliga.

Die nachfolgenden Teams sollen nach regionaler Zugehörigkeit in bis zu fünf Gruppen der neuen 2. Bundesliga eingruppiert werden. Der deutsche Mannschaftsmeister 2019 wird hingegen nach dem bekannten Modus ermittelt: Gemäß dem rotierenden Heimrecht wird in dieser Saison der Meister der Gruppe A den Endkampf ausrichten und gegen den Meister der Gruppe B sowie den punktbesten Zweiten der beiden ersten Ligen antreten.

Schafft also der SV Obrigheim den Staffelsieg, wird das DM-Finale am 27. April 2019 in der Neckarhalle stattfinden. „Vor eigenem Publikum um den Titel kämpfen“, sagt Teamchef Manuel Noe, „das ist unser großes Ziel“.

Wettkämpfe und Termine der Obrigheimer Bundesliga-Gewichtheber: 

  • 22.09.2018 (H) SC Pforzheim
  • 20.10.2018 (A) AV Speyer
  • 15.12.2018 (A) TSV Heinsheim
  • 12.01.2019 (H) KSV Grünstadt
  • 19.01.2019 (A) AC St. Ilgen
  • 16.02.2019 (H) AC Mutterstadt
  • 09.03.2019 (A) KSV Durlach
  • 23.03.2019 (H) TB Roding
  • 27.04.2019 DM-Finale (beim Meister der Bundesliga Süd-West).

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: