Grünsfeld: 16-Jähriger in der Zelle

Ursache war Brüllerei mit 1,8 Promille

Üble Beleidigungen gegenüber Polizeibeamten gab am frühen Mittwochmorgen ein 16-Jähriger in Grünsfeld von sich. Der Jugendliche war auf einer privaten Feier, wo ihm angeblich sein Handy abhanden kam. Deshalb schrie er gegen 3 Uhr lauthals umher und ließ sich von niemandem beruhigen. Auch die hinzugerufene Polizei schaffte es nicht. Im Gegenteil, die Beamten mussten den jungen Mann am Ende in Bauchlage auf die Straße bringen und ihm Handschließen anlegen. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,8 Promille. Er konnte seinen Rausch dann in einer Zelle ausschlafen.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen