Billigheim: Zu spät gebremst

(ots) Zu einem Auffahrunfall mit Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro kam es am Donnerstag, 18 Uhr, in Billigheim. Eine 64-jährige Fiat-Lenkerin war auf der Ortsstraße in Richtung Neudenau gefahren und hielt unterwegs auf dem Gehweg an um auszusteigen. Dabei hatte sie offenbar die Tür ihres Autos nicht ganz geschlossen. Eine auf der Ortsstraße in gleicher Richtung fahrende 53-Jährige hielt deshalb ihren VW Golf vor dem Hindernis an. Die hinter ihr befindliche 35 Jahre alte Autofahrerin erkannte die Situation allerdings zu spät. Sie konnte ihren KIA nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den VW der anderen Frau auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen