Mosbach: Zu tief ins Glas geschaut

(ots)

Etwas zu tief ins Glas geschaut hat ein 48-jähriger Mercedes-Fahrer, der am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, in der Ortsmitte von Neckarelz auf der Heilbronner Straße unterwegs war. Der Mann wurde von Beamten des Polizeireviers Mosbach angehalten und kontrolliert. Dabei konnte festgestellt werden, dass der Mann alkoholisiert war. Nach einem Alkoholvortest vor Ort musste der Mann die Beamten zur Wache begleiten und dort eine Alkoholüberprüfung über sich ergehen lassen. Da der Wert über der Grenze von 0,5 Promille lag, muss der 48-Jährige nun mit einer Anzeige und einem Fahrverbot rechnen.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen