Mosbach: Radfahrer alkoholisiert

(ots) Mit knapp 1,8 Promille war ein Radfahrer am Freitagmorgen, gegen 2.50 Uhr, auf der „Alte Neckarelzer Straße“ in Mosbach unterwegs. Bei einer Kontrolle konnte sich der 57-Jährige kaum auf dem Fahrrad halten. Beim Absteigen fiel das Rad fast um. Die Folgen waren eine Blutentnahme. Einen Führerschein konnten die Beamten nicht beschlagnahmen. Seine Fahrerlaubnis verlor der Mann bereits im Juni bei einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung mit seinem Pkw. Nun muss er erneut mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen. Der Richtwert für Fahrradfahrer liegt bei 1,6 Promille im Falle einer folgenlosen Trunkenheitsfahrt.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: