Bad Mergentheim: Häftling entkommt trotz Fesseln

(Symbolbild: Pixabay)

Strafgefangener am Abend wieder hinter Gittern

(ots) Trotz zweifacher Fesselung an den Beinen gelang einem 19-Jährigen am Montagnachmittag, gegen 14:30 Uhr, die Flucht aus einem Bad Mergentheimer Krankenhaus.

Werbung

Eine sofort eingeleitete Großfahndung unter Einbeziehung eines Polizeihubschraubers im nahen Umfeld der Klinik führte zunächst nicht zum Erfolg. Zeitgleich wurde die ehemalige Wohnanschrift des Gefangenen in Stuttgart überprüft und die Fahndung auf den dortigen Bereich ausgeweitet. Gegen 20:30 Uhr teilte ein aufmerksamer Taxifahrer der Bad Mergentheimer Polizei mit, dass er eine Person in einem Arztkittel zum Bahnhof gefahren hätte.

Nach weiteren Hinweisen verschiedenster Taxifahrer führte die Spur des Geflohenen schließlich nach Echterdingen, wo der 19-Jährige um 23:30 Uhr wieder festgenommen werden konnte. Zwischenzeitlich sitzt der, sich wegen räuberischer Erpressung in Untersuchungshaft befindliche Häftling, wieder hinter Gitter. Die Umstände wie sich der Mann von seinen Fußfesseln befreien konnte werden derzeit geprüft.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen